loader image

Webshop Nutzungsbedingungen

der König Maschinen Gesellschaft m.B.H.

1 Anwendung dieser Vereinbarung, Registrierung

1.1 Die Nutzungsbedingungen des Webshops, die in diesem Dokument (dieser „Vereinbarung“) festgelegt sind, gelten für die Nutzung unseres Webshops (www.koenig-rex.shop) und alle darüber online aufgegebenen Bestellungen. Bevor Sie eine Bestellung in unserem Webshop tätigen können, müssen Sie ein Webshop-Kundenkonto anlegen, indem Sie sich in unserem Webshop registrieren.

Unsere Angebote, die Auftragsannahme und alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grund der nachstehenden Bedingungen. Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen des Käufers wird hiermit widersprochen. Sie verpflichten uns auch dann nicht, wenn wir nicht noch einmal bei Vertragsabschluss widersprechen.

1.2 Indem Sie auf unseren Webshop zugreifen und sich registrieren und Ihr Kundenkonto nutzen, (i) versichern Sie, dass alle eingegebenen Daten wahr, vollständig und korrekt sind; und (ii) Sie bestätigen, dass Sie diese Vereinbarung aufmerksam gelesen und verstanden haben und sich damit EINVERSTANDEN ERKLÄREN, AN DIE
DARIN GENANNTEN BEDINGUNGEN UNTER AUSSCHLUSS ANDERER BEDINGUNGEN GEBUNDEN ZU SEIN. Sie verpflichten sich, unsere Website und den Webshop nur für rechtmäßige Zwecke und im Einklang mit dieser Vereinbarung zu nutzen.

1.3 Sie können diese Vereinbarung über diesen speichern oder ausdrucken. Bitte beachten Sie jedoch, dass Ihre gespeicherten oder ausgedruckten Exemplare nur für Online-Käufe gelten, die Sie zu dieser Zeit tätigen. Wir können diese Vereinbarung jederzeit und in unserem alleinigen Ermessen ändern. Sie müssen daher immer die neueste Version dieser Vereinbarung überprüfen, die für Ihre neue Online-Bestellung gilt, bevor Sie Ihre neue Online-Bestellung aufgeben. Die aktuelle Version erhalten Sie unter https://koenig-rex.shop/agb/.

1.4 Bei der Registrierung für ein Kundenkonto werden Sie gebeten, einige persönliche Angaben zu machen sowie ein Passwort festzulegen. Sie verpflichten sich, vollständige und aktuelle Angaben zu machen und übernehmen die vollumfängliche Verantwortung für alle Aktivitäten, die mit Ihrem Kundenkonto getätigt werden. Sie müssen die Angaben und das Passwort zu Ihrem Webshop-Kundenkonto geheim halten. Durch die Registrierung als Geschäftskunde versichern Sie darüber hinaus, dass:
(a) Sie ein gesetzmäßig agierendes Unternehmen sind und nicht als Verbraucher handeln;
(b) Sie durch die Gesetzes Ihres Landes berechtigt sind, diese Vereinbarung einzugehen und das/die Produkt(e) zu kaufen;
(c) Ihre Mitarbeiter, leitenden Angestellten und/oder Beauftragten, die auf den Webshop zugreifen, dazu berechtigt sind und berechtigt sind, Sie rechtlich an diese Vereinbarung binden.

1.5 Wir dürfen jederzeit und in unserem alleinigen Ermessen Leistungen ablehnen,  Kundenkonten kündigen, oder Bestellungen ablehnen oder stornieren, sofern wir diese noch nicht per Auftragsbestätigung angenommen haben.

2. Über uns

2.1 Wir sind die König Maschinen Gesellschaft m.b.H., Umsatzsteuer-ID ATU28783901, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit eingetragenem Firmensitz und Geschäftssitz in der Stattegger Straße 80, 8045 Graz, Österreich, registriert am Landesgericht für Zivilrechtssachen in Graz, Österreich, unter der Registrierungsnummer FN 48768v.

2.2 Kontakt zu uns:
(a) Per E-Mail: shop@koenig-rex.com
(b) Per Telefon: +43 (0) 316 6901-0

2.3 Die Verwendung unserer veröffentlichten Postanschriften, Telefon- oder Faxnummern und E-Mail-Adressen für Marketingzwecke ist untersagt; Zuwiderhandlungen werden verfolgt.

3 Inhalt

3.1 Informationen zu den Waren, deren Kauf Sie beabsichtigen, erhalten Sie in den im Webshop aufgeführten Angaben. Sonstige Beschreibungen oder Aussagen (schriftlicher oder verbaler Art, in Broschüren, Katalogen oder anderenorts) sind nur bindend, wenn wir dies ausdrücklich schriftlich bestätigen.

3.2 Wir übernehmen keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche in Bezug auf Schäden, die sich aus der Verwendung bereitgestellter Informationen ergeben, einschließlich jeglicher Art von unvollständigen oder inkorrekten Informationen, werden daher abgelehnt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Wir können Inhalte aus dem Webshop ohne Vorankündigung entfernen oder bearbeiten, Seiten erweitern, verändern oder teilweise oder im Ganzen Teile der Seiten oder die komplette Publikation einschließlich aller Angebote und Informationen löschen.

4 Urheberrecht und andere Rechte an geistigem Eigentum

4.1 Die Inhalte unseres Webshops und alle anderen Inhalte auf unserer Website (darunter beispielsweise diese Vereinbarung, Texte, Designs, Grafiken, Zeichnungen, Fotos und Software, technische Spezifikationen sowie Muster, Kataloge, Prospekte, Bilder) unterliegen dem Urheberrecht und anderen Rechten an geistigem Eigentum, die wir als Eigentümer oder Lizenznehmer innehaben.

4.2 Jegliche Vervielfältigung oder Nutzung von Webshop- oder Websiteninhalten oder Teilen davon, unabhängig davon, ob diese ausdrücklich mit einem Urheberrechtsvermerk gekennzeichnet sind oder nicht, in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen erfordert unsere vorherige schriftliche Zustimmung.

5 Verweise und Links

5.1 Wir (einschließlich unserer Geschäftsführer, Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Vertreter, Nachfolger und Bevollmächtigten) sind nicht verantwortlich für Inhalte, auf die von unseren Seiten verwiesen oder verlinkt wird, es sei denn, wir haben volle Kenntnis über ungesetzliche Inhalte und wären in der Lage, die Besucher unserer Seite vom Anzeigen dieser Seiten abzuhalten. Der Autor und/oder Inhaber der jeweiligen Seite, auf die verlinkt oder verwiesen wird, ist alleine verantwortlich und haftbar für Schäden jeglicher Art, die aus dem Zugriff auf oder der Nutzung der verlinkten oder darauf verwiesenen Seiten entstehen oder damit zusammenhängen. Dieser Haftungsausschluss ist als Teil der Internetpublikation zu verstehen, von der aus Sie verwiesen wurden.

 

VERKAUFSBEDINGUNGEN DES WEBSHOPS

6 Eine Bestellung aufgeben

6.1 Indem Sie eine Online-Bestellung aufgeben, geben Sie ein Angebot ab zum Kauf des gewählten Produkts zu dem im Webshop angegebenen Preis und gemäß dieser Vereinbarung. Wenn Sie online eine Bestellung aufgeben, sind Sie für einen Zeitraum von sieben (7) Tagen an Ihre Bestellung gebunden, es sei denn, wir lehnen die Bestellung vor Ablauf dieses Zeitraums ab. Sie dürfen eine bereits getätigte Bestellung nicht ändern oder stornieren.

6.2 Sie erhalten zunächst eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Online-Bestellung bestätigt. Diese E-Mail wird automatisch erstellt und stellt keine Annahme Ihrer Bestellung dar. Wenn wir Ihre Online-Bestellung annehmen, senden wir Ihnen innerhalb von sieben (7) Tagen ab Erhalt Ihrer Bestellung eine E-Mail mit einer Auftragsbestätigung, welche die Annahme Ihrer Bestellung bestätigt und/oder Informationen über den Versand des bestellten Artikels gibt. Ein Kaufvertrag kommt nur dann zustande, wenn wir Ihre Online Bestellung durch Versenden einer Auftragsbestätigung annehmen.

6.3 Die für die Bestellung angegebene Rechnungs- und Versandadresse muss im selben Land liegen.

7 Preise und Zahlung

7.1 Die Preise für unsere Produkte sind die im Webshop genannten und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung gültigen Preise und gelten FCA Graz, Austria (Incoterms 2020), inklusive Verpackung. Hinzukommende Umsatzsteuer oder andere Steuern oder Zölle, Versicherungs-, Fracht- und Versandkosten für die Lieferung werden auf den jeweiligen Bestelldokumenten separat aufgeführt. In unserem Webshop genannte Preise können nicht mit Angeboten oder Rabatten kombiniert werden.

7.2 Zahlungen können nur in Euro erfolgen. Die Zahlung gilt an dem Datum als erfolgt, an dem der betreffende Betrag zu unserer Verfügung steht.

7.3 Wir akzeptieren die folgenden Zahlungsmethoden:
(a) Vorauskasse

7.5 Wenn Sie die Zahlungsbedingungen oder sonstige Verpflichtungen aus dieser oder anderer Transaktionen nicht erfüllen, können wir unbeschadet zu unseren anderen Rechten
(a) Verzugszinsen in Höhe von 1,25% pro Monat in Rechnung stellen, anfallend täglich ab dem Fälligkeitstag bis zu dem Datum der tatsächlichen Zahlung des überfälligen Betrags; und / oder
(b) die Erfüllung unserer eigenen Verpflichtungen aussetzen, bis Zahlungen geleistet oder andere Verpflichtungen erfüllt sind, und von unserem Recht Gebrauch machen, die Lieferfrist angemessen zu verlängern; und / oder,
(c) Entschädigungen für alle durch die Zahlungsverzögerung entstehenden Kosten vor einem Gerichtsverfahren einfordern.
Produkte gehen mit dem Lieferdatum in Ihren Besitz über, vorausgesetzt alle offenen Schulden gegenüber uns wurden bis dahin von Ihnen vollständig beglichen. Solange dies nicht zutrifft, bleiben die Produkte in unserem Besitz.

Verzögert sich der Zahlungseingang um mehr als 30 Tage, sind wir berechtigt, Ihre Bestellung zu stornieren.

7.6 Sie sind nicht berechtigt, die Zahlung aufgrund von Gewährleistungsansprüchen oder sonstigen Gegenansprüchen zurückzuhalten oder auszusetzen.

8. Lieferung

8.1 Sofern der Transport von Ihnen bestellt wurde, erfolgen alle Lieferungen an die von Ihnen bereitgestellte Lieferadresse gemäß Lieferbedingung CIP (Incoterms 2020), was bedeutet, dass wir uns um den Versand, die Abfertigung, die Verpackung und die Versicherung bis an die von Ihnen bereitgestellte Lieferadresse kümmern, wobei das Entladen und weitere Behandlung nicht enthalten sind. Der Liefertermin berechnet sich ab Eingang der Zahlung.

8.2 Wir arrangieren den Versand der von Ihnen bestellten Artikel entsprechend der im Webshop ausgewiesenen Lieferzeiten. Wir können die von Ihnen bestellten Artikel in einem oder mehreren Paket(en) ausliefern. Alle Daten und Zeiten sind Schätzungen. Wir werden Sie über den Versand und das erwartete Lieferdatum des/der Artikel(s) per E- Mail informieren.

9. Gewährleistung

Wir leisten Gewähr, dass das Produkt zum Zeitpunkt des Risikoübergangs frei von Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehlern ist und den in der technischen Spezifikation definierten Eigenschaften entspricht. Vorausgesetzt dass das Produkt nicht benutzbar ist oder erheblich in der Nutzbarkeit eingeschränkt ist, verpflichten wir uns nach unserer Wahl auf unsere Kosten entweder zu reparieren oder auszutauschen. Eine Gewährleistung für produktspezifische Qualitätskriterien ist ausgeschlossen. Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart ist nichts in diesem Vertrag als Garantie oder Leistungszusage zu verstehen.

Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate und beginnt mit dem Abgang der Lieferung ab Werk oder mit der eventuell vereinbarten Abnahme der Lieferungen und Leistungen oder, soweit wir auch die Montage übernommen haben, mit deren Beendigung. Werden Versand, Abnahme oder Montage aus Gründen verzögert, die wir nicht zu vertreten haben, endet die Gewährleistungsfrist spätestens 18 Monate nach Meldung der Versandbereitschaft oder spätestens bei Inbetriebsetzen des Produktes, je nachdem, was zuerst eintritt.

Die Gewährleistung verlängert sich nicht durch Reparatur oder Austausch.

Sie haben den Mangel innerhalb von 10 Tagen nach Auftreten des Mangels zu rügen und detailliert zu beschreiben. Vorausgesetzt Sie können kann nachweisen, dass der Mangel bereits zum Zeitpunkt der Lieferung bestanden hat, haben wir das fehlerhafte Teil kostenlos ab Werk zum Austausch zur Verfügung zu stellen.

Ein Mangel ist grundsätzlich am Montageort zu beheben, es liegt jedoch in unserem Ermessen, uns das fehlerhafte Teil oder den Liefergegenstand zum Zwecke der Reparatur oder des Austausches auf Ihre zurückzusenden zu lassen.

Sofern ein gravierender Mangel vorliegt, sind wir zum Aus- und Einbau des Liefergegenstandes verpflichtet, andernfalls endet unsere Verpflichtung bezüglich des Mangels mit der Lieferung des reparierten oder neuen Teiles ab Werk.

Haben Sie einen Mangel gerügt und es ist kein Mangel festzustellen, für den wir haften, so haben Sie die Kosten, die uns durch eine solche Überprüfung entstehen zu ersetzen.

Eine Gewährleistung ist ausgeschlossen, wenn die vertraglich vorgesehenen Betriebsbedingungen, Montaganleitungen oder andere Richtlinien von uns durch Sie nicht eingehalten werden oder die Anlage in nicht ordnungsgemäßem Gebrauch ist. Auch wird nicht gehaftet, wenn der Mangel infolge unsachgemäßer oder von uns nicht schriftlich genehmigter Wartung, Reparatur oder Änderung auftritt, bei fehlerhaftem Betrieb oder für Materialien, die nicht in unserem Lieferumfang sind, bei unerlaubter Inbetriebnahme, unrichtigen Angaben, Ausführungen oder Spezifikationen von Ihnen. Gewährleistet wird nicht bei unsachgemäßer Lagerung und für teigtechnologische Probleme.

Grundsätzlich werden bei Veränderung, Ergänzung oder Umbau der gelieferten Produkte weder Gewährleistung noch Haftung für Gebrauchsfähigkeit, Haltbarkeit sowie etwa daraus resultierende Schäden durch uns übernommen.

10. Haftung

Sie verpflichten sich, die Ihnen übergebene Betriebsanleitung samt Sicherheitsbedingungen genauestens zu beachten.
Ihnen ist bekannt, dass bei Nichtbeachten oder Zuwiderhandeln gegen die Betriebsanleitungen und Sicherheitsbedingungen unsere Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz entfällt.
Soweit Sie als Unternehmer bei dem Gebrauch der von uns gelieferten Ware Schäden erleiden, gelten damit verbundene Ansprüche gegen uns nach dem Produkthaftungsgesetz für ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.
Sie verpflichten sich, Produkte, die ausschließlich für den unternehmerischen Gebrauch hergestellt wurden, keinesfalls an Verbraucher bzw. Personen die nicht Unternehmer sind, zu veräußern, zu überlassen oder sonst weiterzugeben, aus welchem Rechtsgrund auch immer.
Schutzwirkungen aus diesem Vertrag zu Gunsten Dritter sind ausgeschlossen. Sie verpflichten sich, bei einem Weiterverkauf eben dieselben Bedingungen und Haftungsausschlüsse mit jedem weiteren Übernehmer der Ware zu vereinbaren und Sie übernehmen es gleichzeitig, bei einer Verletzung dieser Überbindungspflicht, uns hinsichtlich aller entstandenen, damit verbundenen Nachteile, vollkommen schadlos zu halten.

Unsere Haftung für Schäden ist auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit und wertmäßig mit dem Vertragswert beschränkt. Ausgeschlossen ist – soweit gesetzlich zulässig – insbesondere auch jeglicher Ersatz von entgangenem Gewinn, Verlust von Aufträgen, Produktionsausfall, Finanzierungskosten, Vermögensschäden, indirekten Schäden und Folgeschäden aller Art.

11. Höhere Gewalt

11.1 Unvorhersehbare Umstände oder Umstände, die außerhalb des Einflusses beider Parteien liegen, einschließlich aller Fälle von höherer Gewalt, können einen direkten oder indirekten Einfluss auf die Lieferzeiten haben. In diesem Falle wird der Lieferzeitraum um die Dauer solcher unvorhersehbarer Umstände verlängert. Zu diesen Umständen gehören beispielsweise Erdbeben, Überschwemmungen, Feuer, Sturm, Naturkatastrophen, bewaffnete Konflikte, Sanktionen, Embargos und offizielle Interventionen und Verbote, Verzögerungen beim Transport oder der Zollbearbeitung, Schäden während des Transports, Energieknappheit und Rohstoffmangel, Arbeitskämpfe, mangelhafte Leistungen eines wichtigen, schwierig zu ersetzenden Komponentenzulieferers, Epidemien, Pandemien sowie alle ähnlichen unvorhersehbaren Ereignisse, welche die Leistung wirtschaftlich unplausibel machen.

12 Stornierung

12.1 Sofern nicht anders vereinbart, dürfen Sie eine Bestellung über den Erwerb von Produkten nur dann stornieren, wenn die Lieferung der Produkte aufgrund grober Fahrlässigkeit unsererseits verzögert wurde und die von Ihnen gesetzte, angemessene Nachfrist verstrichen ist. Die Stornierung erfolgt nur per Einschreiben.

12.2 Unbeschadet unserer sonstigen Rechte können wir eine Bestellung zum Erwerb von Produkten ganz oder teilweise stornieren oder Ihnen gegenüber keine Haftung übernehmen, wenn a) sich aus Gründen, die Ihnen zuzurechnen sind, die Lieferung der Produkte trotz Setzung einer angemessenen Nachfrist als unmöglich erweist oder verzögert; b) die Lieferung rechtswidrig ist oder rechtswidrig wird (die Rechtswidrigkeit kann z. B. Embargos, Sanktionen oder andere internationale Anforderungen in Bezug auf Außenhandel oder Zoll umfassen); c) die Lieferung aus Gründen, die in Ziffer 11 aufgeführt sind, um mehr als sechs Monate verzögert wird.

12.3 Wird über eine Vertragspartei das Insolvenzverfahren eröffnet oder ein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen unzureichender Vermögenswerte nicht gewährt, so kann die andere Partei ohne Setzung einer Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

12.4 Weitere Folgen der Stornierung sind ausgeschlossen.

13 Einhaltung von Gesetzen

13.1 Sie verpflichten sich, alle nationalen und internationalen Gesetze zu beachten, die für den Kaufvertrag gelten, sowie alle geltenden nationalen und internationalen (Wieder-)Ausfuhrkontrollvorschriften.

13.2 Durch die Aufgabe einer Online-Bestellung bestätigen Sie, dass Sie berechtigt sind, den/die Artikel in Ihrem Heimatland zu erwerben und zu verwenden und in Ihr Heimatland zu liefern, und dass Sie alle nationalen und internationalen Zertifikate, Lizenzen, Genehmigungen und/oder Zulassungen, die von Behörden oder Dritten für diese Zwecke erforderlich sind, besitzen.

13.3 Wir gehen bei allen Käufen davon aus, dass das Produkt im Land verbleibt, wo es gekauft wurde und schließen daher UST Rückerstattung aus.

ABSCHLIESSENDE BESTIMMUNGEN

14 Datenschutz / Privatsphäre / Cookies / Weitervermarktung

14.1 Ihre persönlichen Angaben werden von uns im Einklang mit dem österreichischen Datenschutzgesetz (Datenschutzgesetz 2000) behandelt. Für die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten verwenden wir die Technologie SSL (Secure Socket Layer) in Kombination mit einem 2048-Bit-Schlüssel. Diese Technologie sorgt für die sichere Verschlüsselung der übermittelten Daten. Alle von uns angebotenen Zahlungsmethoden werden durch diese Technologie optimal geschützt. Die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten wird durch ein geschlossenes Vorhängeschloss- oder Schlüsselsymbol in Ihrem Browserfenster angezeigt. Diese Vorkehrungen sind jedoch möglicherweise nicht in allen Fällen wirksam, um den Verlust, die missbräuchliche Nutzung oder die Abänderung der Informationen zu verhindern. Wir bitten Sie, bei der Nutzung unseres Webshops und anderer Websites vorsichtig vorzugehen.

14.2 Die zur Verfügung gestellten Informationen werden nur von uns, unseren verbundenen Unternehmen und lokalen Vertretern verwendet und ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist erforderlich, um Ihre Bestellung abzuschließen, oder wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. Wir verwenden jedoch Cookies und Ihre nicht personalisierten Informationen für die effiziente Verwaltung der Website und des Webshops, die Analyse des Besucherverhaltens und der Trends auf unserer Website und im Webshop, um demografische Daten der Besucher der Website und des Webshops zu erfassen und die Nutzung und Leistung der Website und des Webshops zu überwachen, mit dem Zweck, Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen bereitzustellen, und den Datenverkehr auf unseren Websites zu analysieren. Die gesammelten Daten können für Marketing- und Werbezwecke sowie für die Kommunikation (wie beispielsweise zur Optimierung und Verbesserung der Benutzbarkeit und zur Bereitstellung attraktiverer Angebote und Dienste) verwendet werden. Wir dürfen Ihre Kontaktinformationen und relevanten Daten dazu nutzen, Ihnen Informationen über unsere Produkte und Angebote zukommen zu lassen, sofern Sie dem nicht widersprechen. Wir teilen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analysepartnern, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die Sie bei der Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://koenig-rex.shop/datenschutz/

15 Elektronische Kommunikation

15.1 Für die Zwecke dieses Webshops und jeder Bestellung, die im Rahmen dieses Webshops getätigt wird, kommunizieren wir mit Ihnen per E-Mail und über andere elektronische Kommunikationsmittel. Sie erkennen an, dass der elektronische Datenaustausch nicht perfekt ist und verschlüsselt werden kann, aber nicht muss. Gleichwohl das Abfangen solcher Kommunikation durch Dritte einen Verstoß gegen Bundesgesetze darstellt, können wir keine Zusicherung abgeben, dass ein solches Abfangen nicht vorkommen wird.

15.2 Sie erklären sich damit einverstanden, Vereinbarungen, Rechnungen, Mitteilungen und sonstige Informationen elektronisch von uns zu erhalten und stimmen zu, dass diese Ihnen elektronisch zur Verfügung gestellte Kommunikation so gültig ist, als ob sie schriftlich zur Verfügung gestellt würde und allen gesetzlichen Anforderungen entspricht, sofern nicht zwingende Gesetze ausdrücklich eine andere Form der Kommunikation erfordern.

16 Sprache

16.1 Von uns ausgestellte Dokumente werden im Allgemeinen nur auf Deutsch oder Englisch verfügbar sein. Dies beinhaltet beispielsweise E-Mails zur Bestätigung der Bestellannahme und Rechnungen.

17 Anwendbares Recht und Streitbeilegung

17.1 Diese Vereinbarung, die Nutzung dieser Website und jegliche Bestellungen oder Käufe über diesen Webshop unterliegen österreichischem Recht mit Ausnahme der Bestimmungen des internationalen Privatrechts. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet keine Anwendung.

17.2 Verweise auf ein bestimmtes Gesetz, eine gesetzliche Bestimmung oder nachrangige Rechtsvorschriften beziehen sich auf ebendiese, wie sie in Österreich zum jeweiligen Zeitpunkt in Kraft sind, unter Einbezug aller zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden nachrangigen Rechtsvorschriften.

17.3 Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser vorliegenden Vereinbarung, Ihrem Besuch unserer Website oder unseres Webshops, oder jeglichen Artikeln, die Sie über unseren Webshop gekauft haben, ergeben, unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der zuständigen Gerichte in Graz, Österreich.

18 Verschiedenes

18.1 Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns dar und ersetzt jegliche vorherige Vereinbarung (falls vorhanden) in Bezug auf Einkäufe, die in unserem Webshop getätigt werden. Durch die Aufgabe einer Online-Bestellung bestätigen Sie, dass Sie sich nicht auf vorvertragliche Zusicherungen oder Aussagen verlassen.

18.2 Sollten einzelne Bestimmungen (oder Teile davon) dieser Vereinbarung ungültig oder nicht durchsetzbar sein, bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft. Die ungültige, undurchsetzbare oder rechtswidrige Bestimmung (oder ein Teil davon) wird durch eine gültige, durchsetzbare und gesetzliche Bestimmung ersetzt, die zur Erfüllung der wirtschaftlichen Absicht der ersetzten Bestimmung (oder eines Teils davon) erforderlich ist.

18.3 Eine Abwandlung dieser Vereinbarung ist nur gültig, wenn dies ausdrücklich zwischen den Parteien vereinbart wurde. Ein Versäumnis oder eine verspätete Durchsetzung einer Bestimmung dieser Vereinbarung stellt keinerlei Verzicht darauf oder auf eine andere Bestimmung dar, es sei denn, wir verzichten ausdrücklich und in Schriftform auf unser Recht zur Durchsetzung dieser Bestimmung.

18.4 Eine Person, die nicht Vertragspartei dieser Vereinbarung ist, erhält keine Rechte aus dieser Vereinbarung. Die Haftungsbeschränkung(en) in Ziffer 10 und die Frist für die Geltendmachung von Ansprüchen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, leitenden Angestellten, Beauftragten, Subunternehmer und Lieferanten.

18.5 Sie dürfen im Rahmen dieser Vereinbarung ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung keine Rechte oder einen Teil von ihnen abtreten, übertragen oder belasten oder einige oder alle Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung untervergeben.